Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Jesus auf der Spur in Aicha vorm Wald

30-03-2019 08:10 von Anna Kreipl

   

 

CHRISTLICHE WERTE IN DER REGGIO-PÄDAGOGIK LEBEN

Jesus auf der Spur in Aicha vorm Wald – so lautet ein aktuelles Projekt des Kindergartens.

Die pädagogische Ausrichtung (Reggio) spiegelt dabei die Werte des christlichen Glaubens wider.

Die Fachkräfte stellen das Kind in den Mittelpunkt, begleiten es mit Achtung, Wertschätzung, Aufmerksamkeit und nehmen es ernst mit seinen Fragen und Wünschen. So war es hier das große Interesse an dem riesigen Gerüst und den Renovierungsarbeiten an der Pfarrkirche, das dieses Projekt entfachte. Über einen Zeitraum von 4 Monaten entstanden, bei einigen Exkursionen zur Kirche und durch den Ort zu Wegkreuzen, eine detailgenaue plastische Darstellung aus Pappmaché, Kirchen aus Ton, eine Ausstellung von Fotografien und Zeichnungen der Kinder sowie eine Collagen-Leinwand für den Gebetsbereich. Die Kinderfrage „Wer ist denn eigentlich der Chef von unserer Kirche?“ war der Ausgangspunkt für einen mit religiösen und persönlichen Fragen gespickten Brief an Pfarrer Johannes Graf, der daraufhin mit einem Antwortschreiben zu Besuch in der Einrichtung war. Er bewunderte die umfangreiche Projektausstellung und lobte die Kinder und das Projektteam für ihr herausragendes Engagement. Zuletzt wurde eine Spende in Höhe von 100 Euro für die Kirchenrenovierung übergeben, die die Kinder durch einen Weihnachtsverkauf mit gestalteten Werkstücken selbst erwirtschafteten.

Zurück