Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir wurden erneut ausgezeichnet!

11-06-2019 11:57 von Anna Kreipl

           

 

Kindergarten wurde erneut als „reggio - inspirierte Einrichtung“ ausgezeichnet –

Das wurde gefeiert!

 

Der Kindergarten St. Peter und Paul hat erneut das Reggio-Zertifikat erhalten. Diese Auszeichnung steht für hochqualitative kindorientierte Bildung und Betreuung in Kindergärten und Krippen.

Professor Dr. Tassilo Knauf, Erziehungswissenschaftler und Anerkennungsbeauftragter von Dialog Reggio, überreichte die Urkunde und lobte das Team um Leitung Nicole Gassner wegen besonderer Impulse, die sie den Kindern für ihre Entwicklung geben. Der Kindergarten sei ein Leuchtturm in der Umsetzung der Reggio-Pädagogik. Er hob unter anderem die herausragenden Dokumentationen im ganzen Haus hervor, die die Kinder zum Dialog anregen und dazu einladen, Erlebtes und Projekte zu reflektieren. Dies unterstütze nachhaltiges Lernen.

Qualitätsbegleiterinnen Emmi Fisch und Brigitte Blank, langjährige Caritas Fachberaterinnen, stellten heraus, dass es immer wieder bewundernswert sei, wie hier die Kinder in ihrer Entwicklung begleitet werden und wie Projektarbeit gelebt werde. Man sehe und spüre, dass die Kinder in ihren Interessen und Bedürfnissen ernst genommen werden.

So hatte beispielsweise die Altersgruppe drei bis vier ein großes Interesse an Buchstaben, Schrift und Geschichten. Es entstand ein Buch, geschrieben und illustriert von den Kindern. Durch die wertschätzende Haltung der Pädagoginnen konnte so ein Lernfeld für die Kinder eröffnet werden, das auf den ersten Blick eher den Schulanfängern zuzutrauen sei. Dieses Projekt wurde anhand einer Power-Point-Präsentation mit vielen eindrucksvollen Fotos, Aussagen und Lernerfolgen der Kinder vorgestellt.

Gassner betonte, dass alle Teammitglieder immer ihr Bestmöglichstes geben und dadurch das hohe Niveau gehalten werden könne. Sie begleiten und bestärken die Kinder und sehen sie als Forscher, Entdecker, Künstler und Konstrukteure von Wissen, Können und persönlicher Identität. So waren auch bei der Festplanung die Kinder miteingebunden. Sie fertigten beispielsweise Kunstwerke für eine Versteigerung an und organisierten einen Verkaufsstand mit Selbstgestaltetem.

Der Höhepunkt der Feier war eine musikalische Theateraufführung der Projektgruppe „Muskitos“. Die Kinder haben dafür die Kulisse gestaltet, Masken und Kostüme gefertigt, Lieder umgedichtet, Texte und Einsätze gelernt. Stolz und mit tosendem Applaus fand diese Aktion ihre würdige Anerkennung.

Neben vielen weiteren Aktionen für und von den Kindern, konnte sich im Garten der Einrichtung jeder Besucher verewigen. Bemalte und beschriebene Steine zieren nun eine Skulptur, die sinnbildlich für die vielen Ausdrucksmöglichkeiten und Lernschritte der Kinder in diesem Kindergarten steht.

Zurück